Militia Immaculatae

Hl. Maximilian M. Kolbe
 

33 Tage - Exerzitien im Alltag

In den Chroniken des hl. Franziskus wird berichtet, dass dieser große Heilige in einer Verzückung einmal eine große Leiter gesehen habe, die bis zum Himmel hinaufragte. Auf ihrem obersten Ende thronte die allerseligste Jungfrau, die ihm offenbarte, er müsse auf dieser Leiter hinaufsteigen, wenn er in den Himmel gelangen wolle.

Herzliche Einladung zu einer Art »Exerzitien im Alltag«. 33 Tage können wir gemeinsam über die Wahrheiten unseres Glaubens nachdenken und uns auf eine wichtige Lebensentscheidung vorbereiten, »Totus Tuus« zu sein, d.h. »Ganz Dein« zu sein, ganz Maria gehören.

Zu diesen Exerzitien im Alltag sind Sie herzlich eingeladen, auch diejenigen, die nicht mehr in die Kirche kommen können, weil Sie auf Grund ihrer Krankheiten Zuhause bleiben müssen. Machen Sie bitte mit! Gerade jetzt ist es wichtig, sich der Muttergottes zu weihen und aus ganzem Herzen ihren Sohn, Jesus, zu lieben. Wenn Sie mehr über diesen geistlichen Weg mit der Muttergottes erfahren möchten, schreiben Sie an: info@mikolbe.de oder mutzen Sie das Kontaktformular.

Wenn Sie aber in der Gemeinschaft teilnehmen wollen, kommen Sie bitte zu dem Vorbereitungstreffen am Fest der Muttergottes von Lourdes - Dienstag, dem 11. Februar 2020 - um 18.00 Uhr in den Gottesdienst nach Aßweiler (Pfarrei Hl. Franz von Assisi Blieskastel). Wir werden einen Lourdes-Gottesdienst feiern und um Heilung an Leib und Seele beten, auf die Fürsprache der Muttergottes. Wir werden auch während des Gottesdienstes Menschen, die krank und schwach sind, mit dem von unserem Bischof in der Karwoche geweihten Öl salben. Bringen Sie ihre Kranken zum Gottesdienst mit und beginnen Sie geistlich zu leben, mit Gott als Grund und Mitte ihres Lebens, in enger Beziehung zu Jesus Christus, dem in Maria menschgewordenen Wort Gottes.

Vorbereitungsheft zur Lebensübergabe an Christus durch die Hände Mariens. 33 Schritte. Mit Maria zu Jesus!
Impressum: + Elmar Fischer, Bischof von Feldkirch; Hirschgraben 2, 6800 Feldkirch; Telefon 05522/72080; bischof@kath-kirche-vorarlberg.at